Stille des Herzens

Body-Satsang

(Eine Weiterentwicklung von Marie Venu)

Beim Body-Satsang wird in besondere Weise ganz bewusst der Körper ins Erforschen mit einbezogen. Jenseits des Verstandes werden durch das Lauschen in das, was sich im Körper an Empfindungen abspielt, Erfahrungen gemacht, die nicht allein mit dem Intellekt erfasst werden, und uns so unmittelbar zur Quelle unseres Seins führen können. Dieses Erleben des Körpers führt direkt in den Augenblick, das Denken kommt zur Ruhe, und die Reise, Selbsterforschung kann spielerisch tiefer gehen.

"Body-Satsang ist eine Einladung aufzuwachen, in jeder Zelle, aus alten Mustern und jenseits davon ... das Ende der Suche nach einer anderen Erfahrung ... jeder Moment ist absolut NEU ..."

 

Maries "öffentliche Satsangs" unterscheiden sich von den meisten anderen Satsang-Veranstaltungen: Da Satsang für die meisten "Wahrheits-Suchenden" oft ein frustrierendes Konzept im Kopf bleibt, ist es für Marie das Wesentlichste, nicht den Verstand zu füttern, sondern den Empfindungen, Gefühlen, Gedanken usw. einen “Raum” zu geben, in dem diese ohne Interpretationen einfach HIER sein dürfen. Body-Satsang bezieht also das gesamte "Hier-Sein" ein, führt aus den Gedanken hinaus, über den Körper, übers Fühlen direkt in den Augenblick, in diesen Moment ... die Selbsterforschung kann tiefer gehen...

 

"Diese Reise zu mir Selbst, zu dem WER ICH WIRKLICH BIN - ist das Heilsamste, das mir je begegnet ist." Marie (2003)

 

Maries "Einzel-Sessions" geschehen über Worte, Stille und manchmal auch über körperliche Berührung.

Diese Form der Begegnung dient nicht nur der körperlichen, somatischen Entspannung, sondern auch der seelischen und geistigen Harmonisierung.

Wohlgefühl, Geborgenheit, Ur-Vertrauen, Hier-Jetzt-Sein wird körperlich und geistig vermittelt.

 

Der gesamte Organismus/Nervensystem ist einbezogen, dessen „Einzelteile“ können wieder zu einer lebendigen Einheit verbunden werden können. Anstatt auf einer rein mentalen Ebene des Verstandes “hängen” zu bleiben, kann beim Body-Satsang die Entdeckung dessen, WER DU WIRKLICH BIST - ohne deine Geschichte - auf einer ganzheitlichen und umfassenden Ebene erforscht werden, was das Entdecken, das Erwachen des gesamte Nervensystem einbezieht, und somit in den "Alltag" einziehen lässt.

 

sat: Wahrheit  |   sang: Begegnungen


Satsang = Zusammensein in Wahrheit, nach Hause kommen zu deinem "wahren Selbst"

Body-Satsang (entwickelt von Marie) folgt keinen Lehren oder Konzepten.


Im Hier & Jetzt gewahr sein darüber, "Wer oder Was du genau jetzt in diesem Augenblick bist - ohne deine Geschichte ... jenseits von Gedanken, Gefühlen, Empfindungen, Körper ... "
Satsang bietet die Möglichkeit, Fragen zu allen Themen des Lebens zu stellen und gleichzeitig dabei zu entdecken "Wer ich BIN" ... jenseits aller Konzepte ... gewahr im Hier & Jetzt ...

 

Die meisten Satsangs, die heutzutage angeboten werden, stecken voller Konzepte und werden - für einen Suchenden oftmals nicht erkennbar - vom Verstand aus geführt.

Dabei ist es essentiell, erst einmal „zu Hause bei sich SELBST“ anzukommen ... ohne dieses Ankommen ist weiteres Erforschen auf einer tieferen, ruhigeren Ebene gar nicht möglich, da sonst jede Erfahrung zu „persönlich“ genommen wird. Dieses ZUHAUSE, bei sich Selbst ankommen, ist für Marie grundlegend, und findet bei ihren Satsangs ganz natürlich statt.

Marie wird immer wieder zu Satsang-Abenden, Wochenend-Intensives oder Festivals in verschiedene Städte eingeladen. (siehe Termin-Seite)


Bei Interesse an einem Satsang in deiner Stadt kannst du Marie gerne direkt per Email anschreiben und einladen.

 

WICHTIGE INFORMATION:

Ausdrücklich weise ich darauf hin, dass die angebotenen Tätigkeiten nicht die Dienste eines Arztes oder Heilpraktikers ersetzen. Die Tätigkeiten grenzen sich grundlegend von der Tätigkeit des Arztes oder Heilpraktikers ab, indem keine Diagnosen erstellt oder Heilungsversprechen abgegeben werden, es geht auch nicht um Behandlungen gemäß Heilpraktikergesetz. Es werden von mir keine Leiden mit medizinischer Erfordernis oder Hintergrund behandelt oder Medikamente verabreicht, noch mache ich medizinische Ratschläge oder ein Heilungsversprechen. Sollten Sie sich zur Zeit wegen irgendeines Leidens in medizinischer Behandlung befinden, so unterbrechen Sie diese auf keinen Fall ohne vorherige Absprache mit Ihrem Arzt.

Am 02. März 2004 hat das Bundesverfassungsgericht (AZ:1 BvR 784/03) entschieden:

Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Handauflegen aktiviert und dabei keine Diagnose stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis.

Es wird von mir keine Garantie für eine erfolgreiche Behandlung übernommen. Der Grund des Erfolges liegt in Ihrer persönlichen und geistigen Konstitution.